Somfy

Das Zuhause per App steuern
Automatisch entspannter leben

Wer seine Haustechnik automatisiert, profitiert von hohem Wohnkomfort, geringeren Energiekosten und zusätzlicher Sicherheit. Noch größer ist der Mehrwert, wenn die einzelnen Produkte miteinander verknüpft werden: Die Connexoon-Apps für Fenster, Terrasse und die Zugänge steuern komplette Wohnbereiche per Zeitschalt- oder Sensorfunktionen.

 

Nürnberg / Rottenburg a.N. – Als zentrale Steuerung leitet die Connexoon-Box sämtliche Befehle per Funk an die angeschlossenen Antriebe, Beleuchtungen und sonstigen elektrischen Verbraucher weiter. Dabei verbindet sie den Komfort einer Zeitschaltuhr und Sonnenautomatik mit der Möglichkeit, persönliche Wohlfühlszenarien auszuführen. Zur Programmierung reichen ein paar Fingertipps auf dem Smartphone. So können beispielsweise mit der Fenster-App zum Schutz vor Einbrechern Rollläden, die Beleuchtung oder der Fernseher zu einer intelligenten Anwesenheitssimulation verbunden werden. Die Zugangs-App wiederum öffnet beim Nachhausekommen dank Geofencing automatisch das Einfahrts- und Garagentor, entriegelt die Haustür und schaltet die Alarmanlage aus. Das Potenzial vernetzter Geräte lässt kaum einen Wunsch offen: Wer das Leben auf der Terrasse liebt, kann seine Markise mit LED-Außenstrahlern und der Musik-Playlist verknüpfen und seine Lieblingsstimmungen ganz einfach per Schnappschussfunktion abspeichern.

Individuelle Erweiterungsmöglichkeiten für jedes Bedürfnis
Als Einstiegsangebot stehen drei Apps für Fenster, Terrasse und Zugänge zur Verfügung – je nach Automationswunsch und Budget. Damit ist gewährleistet, dass das Zuhause flexibel mit den persönlichen Bedürfnissen mitwächst, ohne dass zusätzliche Steuerleitungen verlegt werden müssen. Die Inbetriebnahme vor Ort gelingt auch ohne Internetzugang im Handumdrehen. Die jeweiligen Produkte müssen ebenso wie Connexoon lediglich an 230 Volt angeschlossen sein – die Verbindung zwischen Antrieben und Box erfolgt per Tastendruck. Industrie- und Fachhandwerkskunden bietet Connexoon eine einfache und günstige Einstiegslösung in die Hausautomation, die ausgezeichnete Chancen auf lukrative Zusatzgeschäfte und eine höhere Wertschöpfung eröffnet.


Connexoon kommt ohne Steuerleitungen aus und eignet sich sowohl für den Neubau- als auch den Renovierungsbereich.


Mit Connexoon richten sich das Haus und die
Terrasse ganz nach den persönlichen Bedürfnissen.
Die Apps sind für iOS und Android erhältlich.

Innovative Antriebslösung mit Mehrwert
Rollladenantrieb der Extraklasse

Mit dem elektronischen Rollladenantrieb S&SO RS 100 io präsentiert Somfy den ersten intelligenten Plug & Play-Funkantrieb auf dem Markt. Sein Fahrverhalten und die einfache Installation setzen Maßstäbe. Industrielle Hersteller profitieren im Fertigungsprozesszusätzlich vom Integrationstool EMS2.

Nürnberg / Rottenburg a. N. – Dank Plug & Play-Technik muss der Installateur vor Ort keinerlei Konfiguration mehr durchführen: Die Drehrichtung und die Endlagen erkennt S&SO RS 100 io komplett selbstständig und spart damit wertvolle Arbeitszeit. Im laufenden Betrieb überzeugt der neue Antrieb mit seiner integrierten Geschwindigkeitssteuerung und der Soft Start- und Soft Stop-Funktion in den Endlagen – das sanfte Abbremsen und Beschleunigen sorgen für eine optimale Schonung des Materials. Außergewöhnlich ist auch die Laufruhe von S&SO RS 100 io: Im langsamen Fahrmodus bewegt er die Rollläden praktisch geräuschlos.

Hohe Wertschöpfung ist garantiert
Persönliche Endlagen oder Fahrgeschwindigkeiten können mit dem Installationstool Set & Go io in wenigen Menüschritten vorgenommen werden. Dabei begleitet Set & Go io sämtliche Aktionen anschaulich in Text und Bild. Ebenso selbstverständlich lässt sich der Premiumantrieb in vernetzte Hausautomationssysteme wie Connexoon oder TaHoma einbinden.

Für eine optimale Anpassung von S&SO RS 100 io an den jeweiligen Rollladentyp steht industriellen Herstellern mit EMS2 ein praktisches Integrationstool zur Verfügung. Bereits im Fertigungsprozess können damit spezifische Antriebsparameter vordefiniert werden. Auch eine Speicherung der Kenndaten des Motors ist mit EMS2 und – in komprimiertem Umfang – Set & Go io möglich. Das schnelle Einlernen der Funksender per Barcodescan in der Verpackung erhöht die Produktivität und Wertschöpfung zusätzlich.

Zur außergewöhnlichen Präzision von S&SO RS 100 io
trägt auch die intelligente Hinderniserkennung bei.

Alles im Griff im smarten Zuhause
Smart Home macht das Wohnen sicher

Digital vernetzte Haustechnik macht das Leben einfacher und sicherer: TaHoma Premium vom Automationsspezialisten Somfy überzeugt mit einem Höchstmaß an intelligenten Funktionen und Bedienkomfort.

Nürnberg / Rottenburg a.N. – TaHoma Premium ermöglicht die flexible Steuerung und Kontrolle der Haustechnik über das Internet. Die digitale Steuerbox ist mit Funkprotokollen wie io-homecontrol, RTS, EnOcean oder Z-Wave kompatibel und verknüpft bis zu 100 Produkte zu persönlichen Anwenderszenarien – ein paar intuitive Bedienschritte auf der graphischen Benutzeroberfläche genügen. Wohnen kann so einfach sein: Rollläden, Jalousien, Beleuchtungen oder die Heizung passen sich automatisch an die individuellen Lebensgewohnheiten an, ohne dass man sich um irgendetwas kümmern müsste. Auch Wenn-Dann-Verknüpfungen sind möglich, sodass die Behänge beispielsweise erst ab einer bestimmten Raumtemperatur schließen.

Jederzeit alles unter Kontrolle
Ein Lieblingsszenario kann man jetzt auch durch sanftes Berühren der Box starten: Da fahren dann beim Verlassen des Hauses die Rollläden in die gewünschte Zwischenposition, die Heizung wechselt in den Energiesparmodus, und die Beleuchtung wird ausgeschaltet. Selbstverständlich sind die Bewohner auch von unterwegs immer mit ihrem Zuhause verbunden und können per Smartphone, Tablet oder Laptop überprüfen, ob alles in Ordnung ist, und ganz schnell per Fingerwisch auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren.

Mehrwert durch spezielle Sicherheitsfeatures
Ein besonderes Plus in Sachen Sicherheit bietet die optionale Serenity-Basisstation: Als spezielles Zusatzmodul erweitert sie TaHoma Premium durch einfaches Andocken in eine kompakte Alarmanlage mit integrierbaren Rauchwarn-, Bewegungsund Öffnungsmeldern sowie Sirene. Auch die neuen IP-Kameras visidom mit automatischer Bewegungserkennung lassen sich problemlos einbinden und komplettieren den zuverlässigen Basisschutz. Zur perfekten Anpassung an die räumlichen Gegebenheiten können zwei individuelle Überwachungszonen gebildet und einfach per Knopfdruck aktiviert werden. Auf der grafischen Benutzeroberfläche kann man zwischen einer Komplettdarstellung des Hauses und einer speziellen Sicherheitsansicht wählen. Auf Serenity ist Verlass: Bei einem Einbruchsversuch erfolgt eine sofortige Benachrichtigung der Bewohner per SMS oder E-Mail.


TaHoma Premium ist die flexible und
intuitive Steuerung für das komplette
Smart Home.
Fotos: Somfy SAS


Über Somfy
Somfy ist seit 1969 auf dem deutschen Markt vertreten. Sitz des Unternehmens mit 270 Mitarbeitern ist Rottenburg/Neckar. Der Weltmarktführer bei Antrieben und Steuerungen für Rollläden und Sonnenschutz beweist seit Jahrzehnten seine Innovationsführerschaft vom Privatbau bis zum Großobjekt: Somfy brachte 1981 die erste Steuerung für Markisen und Sonnenschutz auf den Markt. 1998 folgte die Einführung der Funktechnologie (RTS). Mit der internetbasierten Haussteuerung TaHoma® Connect verteidigt Somfy seinen technologischen Vorsprung. Die Vorteile hat der Anwender: Mehr Wohnkomfort,
weniger Energieverbrauch und höhere Sicherheit. Für ein modernes Fassadenmanagement von Großobjekten bietet Somfy leistungsstarke und flexible Lösungen auf Basis der offenen Bussysteme KNX und LON.

Go to top